Aktueller Elternkurs Starke Eltern – Starke Kinder®

Eltern sein ist schön und oft ganz schön anstrengend.

Der Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes stärkt Ihr Selbstvertrauen als Mutter oder Vater, macht wichtige Werte deutlich, und erweitert Ihre Fähigkeiten Zuzuhören, Konflikte zu lösen und Grenzen zu setzen. Sie bekommen viele Informationen, können spielerisch etwas Neues ausprobieren und mit anderen Eltern Ihre Erfahrungen austauschen.

Starke Eltern – Starke Kinder richtet sich an Mütter und Väter, die mehr Freude und weniger Stress mit Ihren Kindern haben wollen!

Ein neuer Kurs beginnt am 28. Februar 2018 um 20 Uhr im Bürgerhaus Gründau-Lieblos.

Die Teilnahmegebühr beträgt für 10 Abende a 2 Stunden 80.00€ pro Person.
Infos und Anmeldung: zeller@makista.de /  0171 8934031

Bündnisaufruf „Bildung für eine demokratische Gesellschaft“!

Auf Initiative der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e. V. haben sich Vereine, Stiftungen, staatliche Stellen etc. auf den Weg gemacht ein Bündnis zu schmieden. Ziel der Initiative ist es Herausforderungen und Aufgaben im Verbund anzugehen. Demokratie und Verfassung, Menschen- und Kinderechten, kultureller Bildung, Bildung für eine nachhaltige Entwicklung und verwandten Themenfelder sollen gemeinsam gedacht und bundesweit, flächendeckend und in fest verankerten Strukturen in die Bildungseinrichtunge gebracht werden.

Organisationen und Einzelpersonen haben die Möglichkeit über die Webseite der Bündnisinitiative den Aufruf zu unterzeichnen und ihn als Erstunterzeichner zu unterstützen.

Fortbildung am 13.2.2018 „Inklusion und Kinderrechte“

Inklusion und die Kinderrechtskonvention haben ein gemeinsames Fundament: die Gleichwertigkeit als Grundannahme. An der IGS Nordend steht deshalb das einzelne Kind im Zentrum der schulischen Planung. Eine Kultur der Wertschätzung und guter Beziehungen sowie entgegenkommende und verlässliche Strukturen bilden den Rahmen für die Entwicklung der Einzelnen und der Gemeinschaft: vom selbstorganisierten Lernen, dem Klassenrat, Peer-Lernen im Unterricht und Projekten bis zum Tag der Zivilcourage.

Die Fortbildungen sind kostenlos und als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert.

Anmeldungen an: info@makista.de
Informationen zur Fortbildungsreihe „Kinderrechte lernen und leben“

Kinderrechte in die Hessische Landesverfassung!

Gute Nachrichten für Hessen: Die Kinderrechte werden in die Vorschläge zur Verfassungsreform aufgenommen, die mit der Landtagswahl im Herbst 2018 zur Abstimmung gestellt werden. Makista hat sich zusammen mit den Kinderrechteschulen an einer Veranstaltung der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung im Landtag beteiligt, mit dem Deutschen Kinderschutzbund Unterschriften gesammelt und Resolutionen der Zivilgesellschaft initiiert und an den Vorsitzenden der Enquetekommssion überreicht. Jetzt müssen noch die hessischen BürgerInnen für ein klares JA gewonnen werden. Unser Infoblatt zum Thema für den 10. Hessischen Demokratietag gibt es hier.

Jetzt anmelden: 3. Fachtag Kinderrechte in Hanau

Am 11.12.2017 findet der 3. Fachtag Kinderrechte an der Lindenauschule in Hanau statt. Der Fachtag konzentriert sich auf die Frage, wie Kinder und Jugendliche in Bildungseinrichtungen so gestärkt werden können, dass sie eine stabile Persönlichkeit entwickeln und Herausforderungen unserer Zeit gut meistern können. Daher wird es durch Kurt Edler (DeGeDe e.V.) einen Input unter dem Titel „Demokratische Resilienz – Von Anfang an“ geben und Fachleute aus Schulalltag und pädagogischer Praxis berichten. Einladung und Programm

BandenTreff in Frankfurt

Anders als im vergangenen Schuljahr trafen sich am 2. November die Schülercoachs der hessischen BildungsBanden direkt zu Beginn des Schuljahres 2017/2018. Die Rund 50 Schülerinnen und Schüler lernten sich an der IGS Nordend kennen und setzten sich in theaterpädagogischen Workshops mit ihrer Arbeit als Coachs für jüngere Kinder auseinander. Verantwortungsübernahme, der Umgang im Team und Problembewältigung standen dabei im Vordergrund. Der BandenTreff ist Bestandteil des Programms „BildungsBande – mit Kinderrechten in die Zukunft“, das von Makista in Hessen für die Zukunftsstiftung Bildung koordiniert wird. Mehr

Gründung des Bündnisses „Demokratie gewinnt!“

Makista ist einer von 30 Partnern für das Landesbündnis „Demokratie gewinnt!“ in Rheinland-Pfalz. Anlässlich des 12. Demokratietages unter dem Motto: „Mein, Dein, Unser Europa?!“ wurde der Aufruf feierlich unterzeichnet.

Das hessische Modellschulnetzwerk war ebenfalls dort vertreten. In einem Workshop stellte die Grundschule Stierstadt ihr Kinderrechte-Partnerprojekt mit einer französischen Schule vor. Mehr darüber: www.demokratietag-rlp.de

 

10. Hessischer Demokratietag – Demokratie braucht mehr als 140 Zeichen

Am 16. November 2017 findet im Hessischen Landtag der hessische Demokratietag zum 10. Mal statt. Mit diesem Demokratietag soll der Vereinfachung politischer und gesellschaftlicher Wirklichkeit entgegengewirkt werden. Makista ist auch in diesem Jahr einer der Veranstalter und beteiligt sich gemeinsam mit der Kinderrechte Schule Campus Klarenthal mit dem Workshop „Jugendaktion Kinderrechte in die Verfassung und überhaupt“. Webseite: Programm und Anmeldung

Resolution „Kinderrechte in die hessische Landesverfassung!“

Zum Weltkindertag ruft Makista gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Landesverband Hessen e.V. die Zivilgesellschaft auf die gemeinsame Resolution „Kinderrechte in die hessische Landesverfassung!“zu unterzeichnen. Denn für Hessen als familienfreundliches Land ist nun die Zeit gekommen, den längst fälligen Schritt zu gehen und Kinderrechte in die Landesverfassung aufzunehmen. Wir bitten alle Unterstützer die Resolution zu unterzeichnen und bis zum 15 Oktober per Post oder Online an den Kinderschutzbund  zu schicken.

Download:  Resolution „Kinderrechte in die hessische Landesverfassung!“

Kleine Worte – Große Wirkung: Ein Modellprojekt in Hanau

Gute Nachricht für Kinder von 0 – 10! Die Kinderrechte sind seit 2017 ausdrücklich Bestandteil des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans. Kinder sollen ein „Grundverständnis dafür entwickeln, dass Kinder Rechte haben und dafür eintreten“. Im Modellprojekt „Kleine Worte – Große Wirkung“ arbeiten ab diesem Schuljahr sechs Hanauer Kitas und drei Vorlaufkurse an diesem „Grundverständnis“ der Kinder, aber auch der Erwachsenen. Wie können die Kinderrechte zur Basis der Arbeit in den Einrichtungen für die Jüngsten werden? Und welche kleinen Worte sind der Grundstein für eine „Sprache des Miteinander“? Bis 2019 entwickelt Makista gemeinsam mit einem Extpert_innenteam entsprechendes Material dazu.