Angebote

Sie möchten die Kinderrechte zum Kompass Ihrer Einrichtung machen? Sie möchten die Entwicklung einer diskriminierungskritischen, demokratischen und kindgerechten pädagogischen Haltung fördern? Sie suchen nach Ideen, Vernetzung und Austausch? Sie möchten den Aufbau regionaler Bildungsnetzwerke für Kinderrechte fördern? Melden Sie sich gerne bei uns!

  • Pädagogischer Tag zur ganzheitlichen Umsetzung von Kinderrechten in der Schul- oder Kitaentwicklung
  • Fortbildungsmodule zu den Grundprinzipien der Kinderrechte als Qualifizierung „Auf dem Weg zur Kinderrechte-Schule“
  • Vernetzungsangebote im Schul- und Kitabereich
  • Entwicklung und Begleitung von Elternabenden
  • Angebot für (jugendliche) Peer-Coaches in weiterführenden Schulen
  • Beratung und Fortbildung von Bildungsverantwortlichen in Kommunen und staatlichen Einrichtungen
  • Beratung von Trägern außerschulischer Bildung und Freizeit (z. B. Sportvereine)
  • Fachtage, Workshops, Vorträge
  • Pädagogische Materialien

Makista unterstützt (vor allem) Fachkräfte in Bildungseinrichtungen bei der Entwicklung einer subjektorientierten, vom Kind und seinen Rechten gedachten Lernatmosphäre. Eine Orientierung geben dabei drei Ebenen der Menschenrechtsbildung: Kinder lernen die Kinderrechte konkret kennen, Kinder erfahren ihre Rechte durch das Verhalten und Angebote der Bezugspersonen, Kinder werden befähigt, ihre Rechte selbst auszuüben und setzen sich aktiv für die Rechte aller Kinder ein.

In unserer Arbeit legen wir großen Wert auf die dauerhafte Verankerung der Kinderrechte und demokratischer Verfahren in der Struktur der Bildungseinrichtungen. Den besten und passenden Weg dorthin suchen wir mit den Schulen, Kindertagesstätten oder außerschulischen Lernorten gemeinsam. Dabei arbeiten wir bei Bedarf gern mit Expert*innen für kommunale Beratung, für Nicht-Diskriminierung, für Elternbeteiligung und mit Schüler*innenvertretungen zusammen.