Beratung und Vernetzung

Makista berät Schulen und Kitas bei der ganzheitlichen Entwicklung zu einem „Haus der Kinderrechte“ und stellt ihnen Unterstützungsangebote zur Verfügung: individuelle Entwicklungsgespräche, Arbeitsmaterialien, einen Pädagogischen Tag und praxisnahe, interaktive Fortbildungen.

Im Modellschul-Netzwerk für Kinderrechte Hessen (seit 2010) arbeiten wir in drei regionalen Prozessentwicklungsgruppen in Kooperation mit dem Projekt des Hessischen Kultusministeriums „Gewaltprävention und Demokratielernen“ (GuD) und können bei freien Plätzen weitere Schulen aufnehmen (und ausbilden), die sich auf den Weg zur Kinderrechte-Schule machen.

Wir beraten und unterstützen darüber hinaus gerne Landesverwaltungen, Stiftungen und Organisationen beim Aufbau von regionalen oder landesweiten Schulnetzwerken für Kinderrechte.

Für Kindertagesstätten stehen unsere Angebote und Materialien aus dem Modell-Projekt „Kleine Worte – Große Wirkung“ zur Verfügung. Erfahrungen und Praxis-Tipps sind außerdem in dem Buch „Kinderrechte in der Kita“ (Kaletsch/ Gebhard) 2020 im Wochenschau Verlag/ debus Pädagogik erschienen.