Alle Beiträge von Makista Admin

Neue Broschüre des Bündnisses „Bildung für eine demokratische Gesellschaft“

Im Juni 2018 gründeten zivilgesellschaftliche und staatliche Organisationen das „Bündnis Bildung für eine demokratische Gesellschaft“. Das Bündnis eint die Überzeugung, gemeinsam Verantwortung dafür zu tragen, Demokratie nachhaltig zu gestalten. Bildung ist dazu ein elementarer Schlüssel, denn Demokratie wird kraftvoll aufgrund sozialen Handelns und aufgrund gemeinschaftlicher und politischer Interaktion. Download Broschüre

Aktion „Lauf für Kinderrechte Hessen 2020“ gestartet

Bei unserem feierlichen Auftakt am Weltkindertag an der Gönser-Grund-Schule in Butzbach konnten kleine und große Läufer*innen gemeinsam den Startschuss für den „Spendenlauf für Kinderrechte Hessen 2020“ geben. Die Schülerinnen und Schüler erliefen mit dem Bürgermeister Herr Merle, Vertreter der Feuerwehr sowie mit Bündnispartner*innen (DeGeDe Hessen, Sportjugend Hessen, Diakonie Hessen, Ombudsstelle für Kinder und Jugendrechte e.V.) und vielen weiteren Runde um Runde Spendengelder. Wir möchten an dieser Stelle allen Läufer*innen und Helfer*innen danken und freuen uns nun auf die kommenden Tage voller Bewegung im Sinne der Kinderrechte!

Zum Bericht der Hessenschau über die Laufaktion am 20. September!

Ab dem 21. September beginnt die Zeit, in der jede*r allein, zu zweit oder in größeren Teams und Schulklassen eine selbst definierte Strecke laufen, walken, rollen oder auch gehen kann. Wir wollen (mit Rücksichtnahme auf nötige Hygienemaßnahmen) viel bewegen und auch viele Menschen in Bewegung bringen, aber nicht unbedingt an einem Ort ganz viele sein. Die Aktion läuft bis 30. September 2020.

Wer mitmachen möchte, meldet sich per Mail bei uns: kinderrechtelauf@makista.de

Lesetipp: Beitrag in der Zeitschrift „Gemeinsam Lernen“ von Christa Kaletsch

„Freunde treffen, sich an einen versteckten Ort zurückziehen können; Spielen und Sport machen ..“. Diese und viele weitere Aussagen von Kindern und Jugendlichen greift Christa Kaletsch in ihrem Beitrag „Die Corona-Krise als Herausforderung für Demokratie-, Kinder- und Menschenrechtsbildung“ in der Zeitschrift GEMEINSAM LERNEN auf und bezieht sie auf die derzeitige Corona-bedingte Situation von Kindern und Jugendlichen. Hierzu beschreibt sie unter anderem die Notwendigkeit der Beteiligung von Kindern und Jugendliche im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention in Zeiten der Pandemie.

Was bewegt? – Evangelische Akademie Hofgeismar online: In Corona-Zeiten Kinderrechte wahren!

Kinder und Jugendlichen waren und sind massiv von den Corona-bedingten Einschränkungen betroffen. An der Entscheidungsfindung, die den Lock-Down begleitete waren sie nicht beteiligt und noch immer fallen vielerorts wichtige Beteiligungsräume weg. Gleichzeitig machen Studien deutlich, wie stark Kinder und Jugendliche darunter leiden, wenn sie sich nicht ganzheitlich wahrgenommen fühlen und ihre Wünsche, Bedürfnisse und Erfahrungen aus dem Blick geraten. Am 02.09.2020 bot die Evangelische Akademie Hofgeismar daher allen Interessierten eine Online-Veranstaltung zum Thema „Kinderrechte in Zeiten von Corona wahren!“ an. Hierzu thematisierte Christa Kaletsch als Impulsgeberin für die Gespräche die „Corona-Krise als Herausforderung für Demokratie- und Kinderrechtsbildung“. Hier ist der gesamte Gesprächsabend als Mitschnitt zu sehen.