Sie sind hier: Projekte > Abgeschlossene Projekte > Allgäu-Orient-Rallye
DeutschEnglishFrancais
20.4.2014 : 22:58 : +0200
 
 

Unterstützer

Unterstützen Sie das Projekt!

"Allgäu-Orient-Rallye" für Kinderrechte

Team Wüstenlausi für Makista auf dem Weg nach Baku

Sechs Abenteurer haben gemeinsam mit Makista eine spannende Aktion auf die Beine gestellt: Ende April starten sie als Team "Wüstenlausi" für Makista bei der Allgäu-Orient-Rallye nach Baku (Aserbaidschan). Im Mittelpunkt der Allgäu-Orient-Rallye stehen die Völkerverständigung und der Gute Zweck. In einzigartiger Weise werden dabei Abenteuer, Spaß und Wohltätigkeit verbunden. Die Kinderrechte gehen mit auf ihre 6000 km lange Reise von Deutschland, über Osteuropa und die Türkei bis nach Aserbaidschan. 

Das Team besucht Schulen, Kinderheime oder andere öffentliche Einrichtungen: Was wünschen sich die Menschen dort und welche Rechte sind für sie besonders bedeutsam? Wie erleben sie die Durchsetzung von Demokratie und Kinderrechten/Menschenrechten? Im Gepäck haben sie Geschenke für die Kinder und Postkarten, die über die Kinderrechte informieren - übersetzt in die Sprachen der Länder. Die Kinder und Jugendliche können damit für ihr wichtigstes Kinderrecht abstimmen.

Die Reise verspricht viele interessante Begegnungen, Eindrücke, interkulturellen Austausch und Spaß. Ein undefinedReiseblog im Internet berichtet regelmäßig über alle Erlebnisse und Aktionen berichtet - mit Fotos, Videos etc.

Die Allgäu-Orient-Rallye ist eine tolle Gelegenheit über deutsche und europäische Grenzen hinaus aktiv für Kinderrechte und Demokratie einzutreten. Auf der Internetplattform für gemeinnützige Projekte "Betterplace" haben wir einen undefinedSpendenaufruf zu der Aktion eingestellt. Mit einem Klick können Sie dort ganz einfach für das Projekt spenden -auch kleine Beträge sind natürlich machbar und erwünscht.

Helfen Sie uns, das Vorhaben umzusetzen!

Aktuelles

4. Platz für Kinderrechte-Team "Wüstenlausi"

Das für Makista gestartete Team "Wüstenlausi" schaffte es auf einen stolzen vierten Platz. Auf der 6000 km langen Reise von Deutschland nach Baku gab es viele interessante Begegnungen und Eindrücke. Neben dem Verteilen der Kinderrechte-Postkarten konnten die Abenteurer vielen Kindern und Erwachsenen mit Geschenken, wie Sport-Trikots, Spielen oder Kuscheltieren eine Freude machen. undefinedMehr auf dem Reiseblog

Kinderrechte-Postkarten international

Unsere Kinderrechte-Postkarten sind fertig: 10 wichtige Kinderrechte wurden in die Sprachen aller Reiseländer übersetzt und werden als Postkarte während der Reise verteilt. Auf der Rückseite können die Kinder für ihr wichtigtes Recht abstimmen - in Deutschland, Rumänien, Georgien, Bulgarien, der Türkei und in Azerbaidschan. 

Auftakt

Der Auftakt der Aktion fand am 14. April in Mainz statt, der Partnerstadt von Baku. Mit dem Rallyeauto und einem Infostand zu den Kinderrechten standen Makista und das Team Wüstenlausi am Platz vor der Deutschen Bank/Karstadt in der Innenstadt. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene waren neugierig, was es mit der Aktion auf sich hat. Die Kinder durften sich auf dem Dach des Rallyeautos mit ihrer Unterschrift oder einem Bild verewigen und haben bei der Kinderrechte-Wahl für ihr wichtigstes Recht abgestimmt.   

Allgemeine Zeitung berichtet über Team "Wüstenlausi"

Die Mainzer Allgemeine Zeitung berichtete am 14. April 2012 über das Team "Wüstenlausi" und die Allgäu-Orient-Rallye und machte gleichzeitig auf den Infostand in der Mainzer Innenstadt am selben Tag aufmerksam. undefinedZum Artikel

"Wüstenlausi"-Teamshirts

Das offizielle "Wüstenlausi"-Teamshirt von hummel ist da! Mit dem Kauf des Shirts können Sie das Projekt unterstützen: 4,50 Euro gehen direkt an Makista! Hier geht's zum undefinedhummel-Onlineshop.