Fachtage, Fortbildungen und Trainings

 

Fachtage

Sowohl für einzelne Städte oder Kreise als auch landes- oder bundesweit konzipieren wir bedarfsgerechte Fachtage zum Thema Kinderrechte in Bildungseinrichtungen: vom Programm mit Experten und örtlichen Partnern bis zur Durchführung vor Ort, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation. z.B.:

Fachtag Kinderrechte „Das Zuhause gemeinsam neu gestalten“, Hanau

Dialog-Forum „Kinderrechte, Demokratie und Schule. Was einzelne Schulen leisten (können) und wo sie Unterstützung brauchen“, Berlin

 

Fortbildungsreihe „Kinderrechte lernen und leben“ der Kinderrechte-Schulen Hessen

Seit 2013 bieten die hessischen Kinderrechte-Schulen gemeinsam mit Makista das Fortbildungsprogramm „Kinderrechte lernen und leben“ an – für Schulleitungsmitglieder, Lehr- und Fachkräfte, Studierende, Elternvertretungen und weitere MultiplikatorInnen. Die Veranstaltungen finden an den Kinderrechte-Schulen statt und bieten Einblick in ihre Schulpraxis. Zu jeweils einem kinderrechtlichen Themenschwerpunkt geben schulische und außerschulische ExpertInnen ihr Wissen weiter und laden zum Austausch ein.
Die Fortbildungen sind kostenfrei und über die Hessische Lehrkräfteakademie akkreditiert. Auch TeilnehmerInnen aus anderen Bundesländern sind zu einem Blick über die Landesgrenzen hinaus eingeladen.

Flyer Fortbildungsprogramm 2017-2018

 

Pädagogischer Tag „Auf dem Weg zur Kinderrechteschule“

Der Pädagogische Tag (oder Studientag) „Auf dem Weg zur Kinderrechte-Schule“ ist Bestandteil eines Schulentwicklungsprozesses zu Kinderrechten und Demokratie. Er richtet sich an das Gesamtkollegium bzw. alle interessierten Akteure der Schulgemeinde und wird entsprechend der Ressourcen und Wünsche der Schule gestaltet. Zielsetzungen sind: Kinderrechte als Werte- und Gestaltungsrahmen für die Schule nutzbar machen, Aufbau von Haltung und Wissen, Planung nächster Schritte zur Umsetzung.

Entwicklung und Leitung: Makista gemeinsam mit Christa Kaletsch (freie Trainerin, Beraterin und Programmentwicklerin). Für MultiplikatorInnen und BeraterInnen aus themennahen Bildungsprogrammen bietet Makista ein Training zur Durchführung des Pädagogischen Tages zu den Kinderrechten an und gibt das Konzept sowie die Erfahrungen damit weiter.

Arbeitshilfe „Auf dem Weg zur Kinderrechteschule. Inhalte, Methodik, Schulkultur und Organisationsentwicklung“ 

 

Workshops und Vorträge

Für Fachveranstaltungen zu den Kinderrechten, aber auch zu Themen, die die Kinderrechte implizit betreffen wie das Kinderrecht auf Beteiligung, auf Gesundheit oder Schutz, bieten wir eigene Workshops und Fachvorträge an. Wir vermitteln bei Interesse Lehrkräfte oder Schülerinnen und Schüler aus Kinderrechte-Schulen zu diesen Themenbereichen oder stellen Kontakte zu weiteren ExpertInnen und Partnerorganisationen her.

 

Kunstprojekt „Himmelsleiter für Kinderrechte“

In dem Kunstprojekt können sich Kinder und Jugendliche im Unterricht oder während einer Projektwoche kreativ mit den Kinderrechten auseinandersetzen. Der Wiesbadener Künstler und Kunstpädagoge Rüdiger Steiner hat das Projekt gemeinsam mit Makista entwickelt und bereits mit vielen Klassen und Gruppen durchgeführt. Lehr- und Fachkräfte können die Aktion auch eigenständig gestalten. Wir stellen dafür gerne Informationsmaterial zu den Kinderrechten sowie eine Bauanleitung der Himmelsleitern zur Verfügung.